Frankfurter Kollegium

Allgemein

Schulische Inklusion: Vielfalt statt Zwang

Seit dem 26. März 2009 ist die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland rechtskräftig. Durch sie leitet sich für das deutsche Bildungssystem der Anspruch ab, dass auch Kinder mit einer Behinderung einen Anspruch auf Beschulung an einer Regelschule haben. Der Grundgedanke der inklusiven Pädagogik ist hierbei, dass sich nicht das Kind an die Schule anpasst, sondern die Schule […]

Freiheit statt Angst

Hey #Piraten weil uns die Freiheit genau so am Herzen liegt wie euch legen wir die Summe (785,03) vom #aBPT für die #FsA14 noch einmal drauf — FrankfurterKollegium (@Kollegium) 1. Juli 2014

Zum 1. Juli 2014…

… werden einige im April in Dortmund auf unserer ordentlichen Mitgliederversammlung beschlossene Satzungsänderungen wirksam. Diese werden wir dann im Bereich Satzung einarbeiten. In Kürze: Der Verein führt den Namen: Frankfurter Kollegium e. V. Der Zusatz ‚in der Piratenpartei‘ entfällt. Mitglied des Vereins kann jede natürliche Person werden. Die Mitgliedschaft in der Piratenpartei ist nicht erforderlich. […]

Die Piraten und das Grundgesetz

Dies ist ein Beitrag von Corinna In der Piratenpartei gibt es derzeit wieder eine Diskussion über die „freiheitlich-demokratische Grundordnung“, kurz FDGO, die die überwiegende Mehrheit der Piraten selbstverständlich anerkennt. Im Wesentlichen meint FDGO die unveränderlichen Grundprinzipien des Grundgesetzes, nämlich den Schutz bestimmter unveränderlicher Bürger- und Menschenrechte einerseits, und die Festlegung in Art. 20 GG, dass […]

Sozial. Liberal. Hambacher Fest

Stellt euch vor, eine Gruppe von Menschen – Studenten, Intellektuelle, Künstler – die unter der geistigen Unterdrückung einer konservativen Regierung leiden, schließen sich zu einer Partei zusammen, um für ihre Rechte zu kämpfen. Das ist die Geschichte der Piratenpartei. Es ist aber auch die Geschichte des Hambacher Fests, der Geburtsstunde des Liberalismus, der zusammen mit […]

Quo Vadis, Piraten?

Ein Artikel zur Ausrichtung der Piratenpartei, das unser Mitglied des Vorstands Aleks Lessmann für das Pirateninterne Medium „Die Flaschenpost“ schrieb. Dort herrschte eine Grenze von 8.000 Zeichen – dieser Artikel ist etwa 500 Zeichen länger – der „Director’s Cut“, sozusagen.   Die Anfänge der Piraten finden sich in Schweden. Gesetzesänderungen hatten dazu geführt, dass das […]

Nicht handlungsfähiger Bundesvorstand – ein klarer Fall

Seit den Ereignissen der vergangenen Monate (#flaggengate, #bombergate) herrscht bei uns PIRATEN eine immense Spannung. Die Rücktritte am Wochenende von Stephanie Schmiedke (Generalsekretärin),  Stefan Bartels (Schatzmeister) und Björn Semrau (Politischer Geschäftsführer) machen diese Spannungen, die im Bundesvorstand schon länger zu bemerken waren, nun endgültig für die Öffentlichkeit sichtbar. Nach der Satzung und auch der Einschätzung […]

Interview Aleks Lessmann über Piraten und Liberalismus

Wir möchten euch auf das Interview hinweisen, das Aleks Lessmann, Mitglied des Vorstands des Kollegiums den „Ruhrbaronen“ gegeben hat. Das Interview in Gänze findet ihr unter http://www.ruhrbarone.de/libpir/75109. Alle Rechte des Interviews liegen bei den Ruhrbaronen. Hier ausgewählte Zitate: „Wenn ich mich umschaue, habe ich sehr stark den Eindruck, dass Hartz IV ein System ist, durch […]

2014

Das Frankfurter Kollegium wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein erfolgreiches, soziales und liberales 2014! Lasst uns dafür kämpfen!

Drei? Drei! Dreikönigstreffen!

Am Dreikönigstag veranstaltet die Piratenpartei Bayern zusammen mit den hessischen Piraten in Würzburg ein Dreifachevent! Dort gibt es nicht nur den Neujahrsempfang, sondern auch das politische Dreikönigstreffen der Piratenpartei. Es sprechen die bayrische Vorsitzende Nicole Britz, Kristos Thingithouthis, der hessische Vorsitzende und weitere Redner. Desweiteren werden Björn Semrau, den Politischen Geschäftsführer der Piratenpartei Deutschland und […]

Previous Posts

Springe zur Werkzeugleiste